Neuste Meldungen

Tag "Fetales Alkoholsyndrom"

Bis zu 20.000 Kinder jährlich erleiden alkoholbedingte Behinderungen durch trinkende Mütter

Eines von 300 Neugeborenen in Deutschland leidet unter dem Fetalen Alkoholsyndrom (FAS) oder auch Alkoholembryopathie (AE). Zusätzlich leiden rund 0,5% – ungefähr 4000 eines Jahrgangs – an einer leichteren Form, die sich als kognitive Behinderung oder Störung des Sozialverhaltens bemerkbar macht. Allerdings schätzt man die Dunkelziffer auf eher 11.000-16.000. Verantwortlich für diese Behinderungen ist der vorgeburtliche Alkoholkonsum der Mutter.